rücken an rücken

neues altes fotobuch kaufen, obwohl es sich verlieren wird unter den anderen buchrücken im regal, hinter dem sessel, an der wand. sie auf dem sofatisch abwechseln, vielleicht einen tag lang auffächern wie ein kaleidoskop, damit sie licht und aufmerksameit bekommen, dazu lebensweise ändern und das sofa wieder nutzen, samt sofatisch. an alte gewohnheiten anknüpfen wie das abenschau oder tagesschau gucken, dafür früher kochen und die kinder von ihren geräten locken. konversation betreiben, über die neuen bücher. homöostase erreichen zwischen alltag und kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.