wolfsburg

ich habe keine zeit mehr zum bloggen, also zum beispiel jetzt mache ichs, müsste aber wäsche und blumen und cb machen. überhaupt zeit ist gerade ein geschenk, weil sie sich so überaus ausführlich füllen lässt, nur die leerstellen im kopf, zwischen den blöcken und bewegungen, in denen blogtexte entstehen könnten, die sind grad nicht.

heut kurz in wolfsburg gewesen, dabei zum ersten mal das phaeno gesehen, ein aufregendes raumschiff an einem nichtort, dahinter ein dings, ein mehrzweckdings mit billigeren klamotten, wie heißen die noch? – outlet, genau, ein ralph-lauren-auslass, und dahinter dann nichts mehr, während links „das zentrum“ kommt.

otto sander am bahnhof gesehen, mit zwei pilotenkoffern in schwarz, aus einem schwarzen vw-bus steigend und den beiden begleitern „meine herren, noch einen schönen tag“ wünschend, er sah aus wie ein fachmann, ein handwerker, als hätte er etwas richten müssen bei vw und würde jetzt nach vollbrachter tat wieder in den zug entlassen. er fährt erste klasse und wird sogar von den beiden bildlesenden mitreisenden neben mir erkannt, „bühne und so“.

neulich mal ix im supermarkt gesehen, ihm spontan für meine küche gedankt, also fast, weil ich meine renovierung nach seiner dokumentation seiner renovierung begonnen habe, hätte also ganz knapp blogkennen mit sich kennen verwechselt, wie früher.

wolfsburg ist so weit weg wie der flughafen schönefeld, fahrzeitmäßig. schräg. im zug zurück nach berlin ein junge, vielleicht 12,13, mit laptop und film, der wirkt, als käme er aus der schule nach hause.

meine bentos stecken an, was mich sehr freut, in den klassen der kinder gibt es schon vereinzelt andere boxen. sie haben die zurückgebrachten schulessen auf null reduziert, die jungs freuen sich drauf, die anderern kinder finden es cool und wollen etwas abhaben, mir macht es spass. mit drei kindern bin ich klar im vorteil, weil die mengen lohnender sind, ich koche abends bisschen mehr oder bereite beim kochen schon die dinge für den nächsten tag zu. originär japanische bentos wollen die kinder nicht, ich kann sie auch noch nicht gut – aber zum beispiel die geformten eier sind sehr beliebt, oder die spongebob- deko, und und.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.