grade sehr zufrieden mit fast allem. der maijuni summt und wärmt bis in die körpermitte, die tage sind voll und sausen so durch, die vögel zwitschern und ich gucke in bäume, wenn ich auf meiner liege liege. manchmal der verdacht, als ob alle anderen mehr eigenes in die welt setzen, mir fehlt das grade nicht einmal. ich habe alles hier bei mir. diese momente totaler zeitlosigkeit, gestern und heute nicht sichtbar, es ist juni bis zum horizont. nichtmal lust, irgendwas für die männersuche zu tun, obwohl man im anspruchsvollen berlin sehr viel dafür tun sollte, aber bei jedem ausgehen hohe schuhe? immerzu diese leise aufgeregtheit in sich herstellen, die es zum kontakten auf parties oder veranstaltungen braucht. och. nö. ich bin grundentspannt. alles groovt herum, mit den freunden und den texten, die ich ab und zu zur hälfte lese, mal wieder mit der m. essen gehen vielleicht, oder das stressige baby von v. ein bisschen wiegen und spazierenfahren, oder mit den mädels vom sport in den prater. neulich einen kuss in einem taxi geschenkt gekriegt, um 2 uhr morgens, das war nett. summertime.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.