geschenke

geschenkekauf dieses jahr total stressfrei von zu hause. letzte woche ist mir aufgefallen, wann weihnachten ist, dann hab ich den kram bestellt, jetzt kommt nach und nach alles an.

einen faltbaren kicker für die jungs und ihre energie, den gab es letzte woche noch für ziemlich wenig, au weia.

diese sehr lustigen und entnervend ergebnisoffenen kugellabyrinthe.

einen bop it, weil der grosse langsam ins alter der albernen spiele kommt.

(ja, der gedanke gib plastik noch ne chance war teil des konzeptes. neues, buntes, glänzendes plastik, wie lange werden wir das noch so leicht bekommen? in ein paar jahrzehnten gibt es nur noch trübes recyceltes krümelplastik.)

dazu ein buch pro kind, kannte weder autoren noch titel vorher, amis mit reallife-geschichten für den großen und gregorzwilling. für david numbers von rachel ward, weil er sich relativ häufig mit dem thema tod-sterben beschäftigt hat, hauptfigur ist ein mädchen, dass den todestag aller anderen in deren augen sehen kann, das interessiert mich auch ein bisschen, zuletzt bei canetti so eine idee gelesen, hier wohl als macht- , bei canetti als ohnmachtsfantasie. mal sehen. sie lesen zum glück alles mal an, selten mit begeisterung, gregor hat zuletzt den herr der ringe mit feuer gelesen, elias liebt tschick, den david hab ich noch nicht richtig erwischt.

im app-alter gab es nur einen computerspielwunsch: tropico 3. mir wurde ja sogar „age of empires“ als strategiespiel verkauft, ich bin also leicht zu behumsen, aber das hier soll wirklich kein kriegsspiel sein. wobei, halt, grade den link gelesen, allmächtiger presidente werden? ist das jetzt nur undemokratisch oder wird gregorzwilling gleich zum diktator ausgebildet? oder doch ein italienischkurs? zu spät, ist schon eingepackt.

itunes-karten in höhe von 50€ standen auf 2 listen, sie kriegen also 15€, falls es die gibt. dazu noch ein paar teure sachen, bei denen das taschen- und omageld dazukommt, dieses jahr ist davidzwilling mit einem  fahrrad dran, er wollte „endlich mal ein neues und nicht immer nur das alte vom gregor“, fand ich fair – und ein paar notwendige, wie sportzubehör für elias, der jetzt beim baseball gelandet ist. wie immer deutlich über den durchschnittsausgaben von p.p. euro 230, oder ist das pro empfänger gemeint?

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.