2 Gedanken zu „mit 12“

  1. Danke für den wunderbaren Tipp: Elisabeth Cotton (noch nie gehört). Und für die prima Erinnerung: Von Gruff Rhys wollte ich doch noch unbedingt den Reisefilm „American Interior“ sehen. Kommt gleich beides auf die „Demnächst mal besorgen“-Liste.

  2. gern! der film wurde glaube ich sogar gezeigt an dem abend in der volksbühne, ich erinnere ihn als sprunghaft, selbstgemacht und sehr charmant. (man kann ja nichteinmal den trailer gucken wg der nervigen rechtefrage!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.