heute in der wohnung eine 10l-giesskanne verloren. neulich wollte ich mit den kindern mal wieder zum liebnitzsee fahren – den hab ich auch nicht mehr gefunden. dinge und seen auf wanderschaft, und ich bin auch in bewegung, auf der suche nämlich.

9 Gedanken zu „“

  1. Oh.

    Ist das eher pragmatisch (neue Wohnung, neues Leben, etc.) oder eher philosophisch (neue Logik, neue Ethik, jetzt mal ohne Schwerkraft)?

    Gießkannen. Ich hatte eine grüne.

  2. REPLY:
    buchstäblich, leider. ich finde das alles nicht mehr wieder – die strasse wurde wohl ausgebaut, ich hab die nicht wiedererkannt, hatte eine alte strassenkarte, irgend so etwas, kein see nirgends, dabei bin ich da sobald es ging nach der wende mit einem alten käfer hingefahren und habe im klaren wasser gebadet, mit flusskrebschen am boden, und freunden, es war der sauberste see jemals, und es gab eine amelie, freundin von irgendwem, die war mit im boot, und hatte so eine süsswassersüße an sich, mit grünen augen und einer feinen kühlen klarheit im lachen, in die hab ich mit spontan verknallt, das hat mich ganz nervös gemacht da im boot, und ich hab nix mehr gesagt auf der rückfahrt und war ganz enttäuscht, weil das nur mir so ging, wo so eine körperlose sommer- verknalltheit doch etwas zwingend allgemeinmenschliches hat, (sowas finde ich wieder im kopp, aber die kanne ist weg, als hätte ich eine giesskannenabwesenheit im hirn und würde die nicht mehr wahrnehmen können, ein große blaue plastikkanne.) und bin dann immer wieder da schwimmen gefahren – und der see war weg vorletzten samstag. das war schon komisch.

  3. A11 Rtg. Bernau-Süd, Prenzlau, etc., dann L29 Rtg. Ützdorf, wenn ich mich da richtig erinnere. Da kommt dann irgendwann dieses Sträßchen, das ‚Am Liepnitzsee‘ heißt …

    Mei, ich mag da auch mal wieder hinfahren …

  4. Mir geht´s zur Zeit auch so – ständig verlier ich irgendwas. Neulich verlor ich die Jacke meines Sohnes aus dem geschlossenen Fahrradanhänger. Der war wirklich zu, trotzdem hat´s das blöde Ding mysteriöserweise da rausgeschafft. Keine Ahnung, wie es passieren konnte. Später bekam ich eine SMS, dass mein Freund zur selben Zeit seine Jacke verloren hat – er konnte sich auch nicht erklären, wie, angeblich hatte er sie felsenfest auf dem Gepäckträger festgeschnallt.
    Naja, Gottseidank ist das Wetter hier in München dann so gut geworden, dass mein Sohn die Jacke gar nicht mehr brauchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.