kinder, geschenke

die menschen, die mit 241 euro für ihre weihnachtsgeschenke auskommen (wunderschöne geschichte bei formschub, über isabo), haben höchstwahrscheinlich kaum kinder, eltern und freunde. vielleicht haben ihre kinder den fatalen legokosmos einfach schon verlassen, das zeug ist so teuer, dass die frustrationstoleranz vom david an weihnachten getestet wird, dieser wunsch wird nämlich nicht erfüllt werden. die anderen sind in ordnung, geheimkamera, taschenmesser, ferngesteuertes, das ist okayer jungshorizont, damit kann ich arbeiten. grade das wunderschöne tim-und-struppi-flugzeug bestellt, bisher mein lieblingsgeschenk, natürlich nicht auf einem der umfangreichen wunschzettel der zwillinge gefunden, sondern in der faz, gleich bilder von kindern mit glänzenden augen im kopf gehabt, altmodisches blechspielzeug, altmodische glanzaugen, leider kann ich den coolheitsfaktor schlecht einschätzen, aber das ding wächst ihnen beim zusammenbau der 300 einzelteile bestimmt ans herz.

sonst nehm ich es einfach.

eigentlich sollte ich mich ausschließlich an den präzisen vorgaben abarbeiten, schon um im preislimit zu bleiben, aber dann müsste ich auf die überraschung der kinder verzichten. am liebsten totale überraschung! ein geschenk, dass sich auf magische weise an die persönlichkeit anschmiegt, ein ultimativ passendes geschenk, eins, nachdem glanz und frieden herrschen. mütterliche phantasien.

vielleicht haben sie einen neueren kinderwunschzettel mal gesehen, da sind teilweise die bestellnummern mit drauf, da freut man sich schon, wenn man die farbe noch selber aussuchen darf. bei einigen dingen musste ich das internet bemühen, jemals etwas von beyblades gehört? haben alle, meint davidzwilling, das netz sagt, der hype dauert schon ein paar monate, meine sinne blenden so buntes plastikzeug wahrscheinlich sonst sehr effektiv aus.

der große hat nur einen einzigen wunsch, ist das nicht toll? ein fahrrad. ein fahrrad!

8 Gedanken zu „kinder, geschenke“

  1. ich habe das dieses jahr so eingefordert: außer den kindern bekommt keiner geschenke, pro kind müssen es 50,00 tun, das reicht für ein anime video und kinkerlitzchen. wir großen gehen essen. und sind dankbar, dass es uns gibt. und so.

    selten so gefreut.

  2. REPLY:
    liebe stattkatze, das ist natürlich vorbildlich, aber bei eigenen kindern vollkommen aussichtslos, und ich möchte den jungs gern mehr als 2 dinge pro kopf schenken. aber essen gehen nehme ich mir vor, wenn die gans dann verputzt ist.

    herr froschfilm: meine rede. viel spass beim bauen, tip: sekundenkleber verwenden!

  3. Welche Lego-Teile werden denn gewünscht? Ich könnte diverse Star-Wars Teile anbieten. Einmal zusammengebaut, nie wieder angesehen, mit Original-Karton.

    Wir beschenken 6 Kinder, die Erwachsenen bekommen nichts. Viele Wunschzettel und Alt-Informationen, auf Zettel gekritzelt, anstrengendes Zusammentragen und -suchen … aber die Freude beim Auspacken macht es doch wieder wett.

  4. REPLY:
    liebe ich (grad erst „liebes ich“ geschrieben), das ist natürlich ein superangebot, leider will davidzwilling nur dieses eine dingens, den facon millennium. im letzten jahr hatten wir auch schon 3 mal starwars, genau wie bei dir, aufgebaut, rumgestanden, leider inzwischen in diversen kästen mimetisiert, darum gibts jetzt diese jahr keine mehr, ganz abgesehen vom stellaren preis. er hats auch geschluckt, und seine liste ist noch lang genug.

    klar macht es die freude wieder wett! komplett. schon die aufgeregtheit vorher, das linsen in schränke, ob da irgendwelche kästen versteckt sind, das durchstreichen und neues hinschreiben auf den listen…

  5. REPLY:
    6 kinder. wow.

    (das ist ja das tolle am patchwork, man hat richtig viele kinder und muss die nicht alle selber machen. ich glaube, ein viertes wäre bei mir noch gegangen, wenn die ehe gehalten hätte, so vom gefühl her, nicht vom verstand natürlich. ich weiß heute noch den mann in der tram, ich mit drei kleinkindern unterwegs, vor etwa 9 jahren, wir plaudern, er schaut mich lange an und sagt dann: „sie kriegen noch eins, später, ich weiß das“)

  6. REPLY:
    Von wegen für Große – unsere 9jährige (ja, Mädchen!) hat sich den zum Geburtstag gewünscht und innerhalb von 3 Stunden allein, aber wirklich k-o-m-p-l-e-t-t allein zusammengebaut.
    Ohne Sekundenkleber und gespielt wird damit auch.
    Gekauft haben wir das allerdings im Sommer bei Ebay, neu für 100,- Ocken. Vor Weihnachten ziehen die Preise unverschämt an.

  7. REPLY:
    hey, frau budenzauberin, wie schön von ihnen zu hören!

    … sie ist wirklich fix, ihre kleene. wir hatten immer den gesamten weihnachtsabend, mit im packpapier verschollenen kleinstteilen usw., neenee, diese jahr gibts was anderes. und diese preise! meine innere schwelle liegt auch bei um 100, mehr gebe ich nicht aus für diesen kram, und da habe ich dieses jahr klar den termin verpasst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.