KW 14 kriegt ***

gestern durfte ich mit frau montez einen kaffee trinken gehen und bin jetzt nochmal so froh, dass sie ein weblog schreibt, sonst hätte ich sie ja niemals kennengelernt. lustig war auch, dass wir beide von unseren müttern angerufen wurden, als wir da so sassen, und in einem ähnlichen tonfall geanwortet haben, freundlicher kümmermodus, zeichen dafür, wie die rollen sich ändern, wenn die alten in die jahre kommen. auch sonst wars bisschen ein familientreffen, mein schwesterherz rief auch an und teilte mit, sie würde heute kommen, nach berlin, aus rom, mit einer der cousinen meiner jungs.

bisschen wie in alten zeiten, als die ganzen tollen blogger meinen weg kreuzten, wie frau modeste habe ich seit studium und kindern nicht soviel menschen kennengelernt wie in den letzten sieben 8 jahren, und es sind ja doch auf spezifische art andere freundschaften beim sagen wir tagebuchbloggen, wie so internatsgeschichten, die fortwährende klassenfahrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.